Dienstag, 18. Juli 2017

Rezension zu ,,Rock my Dreams" von Jamie Shaw


Inhalt:

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …




Rezension:


Ich habe mich so sehr auf den vierten Band der Rockstars-Reihe gefreut, denn Mike war von Anfang an, zusammen mit Shawn, einer meiner Favoriten der Band. Mir hat jeder Band der Reihe super gefallen, aber nach Band 3 war ich wirklich aus dem Häuschen, so toll fand ich Shawn. Jetzt, nach Band 4 kann ich nur sagen: ICH LIEBE MIKE!
Band 4 war mit Abstand der beste Band der Reihe und Mike auf jeden Fall der tollste in der Band! 

Im Gegensatz zu den anderen Jungs ist Mike kein typischer Bad Boy, er hat nicht jede Woche ein anderes Groupie, sondern will der Richtigen begegnen. 
Er ist auch sowas wie der Ruhepol der Band, wie ich finde, denn damals war auch er der erste, der Rowan so richtig wilkommen hieß. Mit ihm kann man einfach Spaß haben und sich wohl fühlen.

Umso schlimmer fand ich es, wie Danica ihn behandelt hat. ICH HASSE DANICA!
Ich glaube, ich fand noch nie einen Charakter in einem Buch so unglaublich unsympathisch wie Danica. Sie ist selbstsüchtig, egoistisch, herrisch, hysterisch, arrogant..ach, ich glaube die Liste der schlechten Eigenschaften wäre zu lang, um die hier alle aufzuzählen.

Hailey dagegen war mir wirklich sehr sympathisch. Sie ist offen, ehrlich, bescheiden, setzt sich für andere ein und sie hatte ein so dermaßen schlechtes Gewissen wegen Mike, obwohl ihre Cousine sie die ganze Zeit über die Dreck behandelt. Sie hatte wirklich schon ein zu gutes Herz. 

Ich fand Mike und Hailey einfach toll zusammen. Die beiden sind wirklich ein perfektes Paar und jedes Mal, wenn Danica wieder dazwischen gegangen ist und versucht hat, Hailey zu erpressen, wäre ich am liebsten in die Geschichte reingesprungen und hätte ihr den Hals umgedreht. 
Die mit Abstand tollste Szene war für mich (ACHTUNG SPOILER) am Ende, als Danica ihren Willen ausnahmsweise mal nicht bekommen hat, Haileys Onkel weiter zu Hailey gehalten hat und Danica dann später von Hailey noch einen ordentlichen Schlag ins Gesicht bekommen hat.
Ich will ja wirklich nicht gehässig klingen, aber ich mochte sie wirklich gar nicht.

Das Ende war der absolute Wahnsinn und ich habe mich so sehr gefreut! Es ist wirklich schade, dass die Reihe nun beendet ist. Es wäre toll, wenn die Bücher auch noch aus Sicht der Jungs erscheinen würden, ich würde sie mir sofort kaufen! 
Aber da mach ich mir mal lieber nicht allzu große Hoffnungen..
Auf jeden Fall ist die Reihe toll und Band 4 mein absoluter Favorit und ich kann nur sagen: Lest es! 


 

1 Kommentar:

  1. Hallöchen

    ich habe gesehen, dass du vor ein paar Tagen auf meinem Blog warst und vielen Dank für dein lieben Kommentar :)
    Din Blog ist auch wirklich wunderschön und ich habe festgestellt, dass ich dir schon folge :D
    Ich habe Rock my Dreams letzte Woche gelesen und man kann dem Buch nicht weniger als 5 Sterne geben. Schade das die Reihe jetzt beendet ist.

    liebe Grüße
    Sunny (https://sunnywonderbookland.blogspot.de)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare und antworte so schnell wie möglich :)